Die gute Einsamkeit – Teil II


einsamkeit1

einsamkeit_innere_uhr

Liebe Freunde, LeserInnen und BesucherInnen,

mit diesem Beitrag wünsche ich Euch schon jetzt einen guten Wochenausklang und ein erholsames Wochenende. In Sachsen scheint seit drei Tagen die Sonne, die ich nach Tagen der Zeit „Kreis zu Hause, Ortsteil Sofa“ 😉 hoffentlich mit einem ausgedehnten Walking genießen kann, um mich weiter zu erholen.

Wir lesen uns nächste Woche. Bleibt gesund und passt bitte auf Euch auf.

Eure Sylvia Kling

An die DAME, die glaubt, mich nach 1,5 Jahren weiter terrorisieren zu müssen:

Entscheiden Sie sich doch endlich mal für die „GUTE Einsamkeit“. Vielleicht erkennen Sie dann, dass das Leben ohne Bitterkeit und in Harmonie MIT SICH SELBST ganz angenehm sein kann! Vielleicht haben Sie auch schon festgestellt, dass ich Ihre dümmlichen und grenzüberschreitenden sowie gleichermaßen lächerlichen Kommentare lösche. Inzwischen tragen Sie zur Erheiterung bei, keineswegs erreichen sie das, was SIE beabsichtigen.  Ist das nicht langsam ermüdend für Sie?

Advertisements

34 Gedanken zu „Die gute Einsamkeit – Teil II

  1. Pingback: Die gute Einsamkeit – Teil III | Sylvia Kling - Literatur

  2. Die Einsamkeit, bzw. das Alleinsein, ist von Natur aus weder gut noch schlecht. Es ist was wir aus unserer Zeit machen, was zum guten oder schlechten Gefühl führt. Es ist der Spiegel unser Selbst, dessen Blick wir ertragen und lieben lernen oder verabscheuen. Es hilft dabei ungemein, die Uhr am Handgelenk abzunehmen und sich von der inneren Uhr tragen zu lassen. Zeit nehmen um auf innere oder äussere Reise zu gehen, die uns letztendlich immer zum selben Ziel führen: Zu uns selbst.

    Gefällt 1 Person

  3. Die Zeit nach meiner inneren Uhr gestalten dürfen … was für ein traumhafter Gedanke 🙂 Das geht nicht immer, aber wenn … dann schöpfe ich das voll aus.
    Ich wünsche dir auch ein superschönes Wochenende, liebe Sylvia (was ich dieser Terrortante wünsche, die dich triezt, schreibe ich hier lieber nicht!). Übrigens, dein Video auf youtube, in dem du singst, ist echt klasse !!! 🙂

    ❤ Grüsse, Christel

    Gefällt 2 Personen

    • Vielen lieben Dank, Christel.
      Wir sind ja alle an Strukturen und die Zeit gebunden. Aber wenn man die Zeiten der Einsamkeit so nutzt, dass man den eigenen Bedürfnissen folgt und nicht der „Zeituhr“, dann kann das sehr angenehm sein.
      Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende 💜und danke Dir auch für die lieben Worte zu „Leute“. 🙂
      Herzlichst,
      Sylvia

      Gefällt 1 Person

  4. Lass sie los
    den Alltagstress und
    Gedanken und Nervereien
    die dich belasten
    dir das Leben schwer machen

    lass los
    all das
    was du heute
    nicht erledigen kannst
    morgen
    ist auch noch ein Tag

    lass los
    das Mitgefühl mit anderen
    die sich doch nicht
    helfen lassen wollen

    lass es los
    was du sowieso
    nicht ändern kannst
    auch mit noch so viel
    Suchen nach Möglichkeiten

    lass einfach los
    was dir zu viel wird
    wenn’s auch schwer fällt

    denn dann
    wirst du erkennen
    dass dein Leben
    viel einfacher wird
    du deinen Weg
    gehen kannst
    in zufriedener Leichtigkeit…

    Ich hoffe, du hast auch einen sonnendurchfluteten Tag – innerlich als auch äußerlich.
    wünsche morgen einen leichten Freitag und einen guten Start in ein schönes Wochenende, auch wenn der Goldfebruar mal Pause macht, mit sanften Momenten und solchen, zum Schmunzeln….lächel R

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s