Humane Erschöpfung


Humane ErSchöpfung

Ich tauchte ein in WortesBlitzen
in Tönen aufgebrachter Gemüter,
erblickte scharfe Spitzen
elend zündender Hüter

Drückende Fragezeichen
fielen nicht auf weiche Lager,
wie Arme nur konnten sie schleichen,
abgehärmt und mager

Schwäche mich durchbrach,
als es sank, das Abendrot,
ich eilte ins Schlafgemach,
mein Geist in still leidender Not

Ich hatte die Worte ausgescharrt,
meine einzig wahrhafte Habe,
nun ist die Dichterin verharrt
inmitten der Dekade

Wann setze ich wieder Worte
auf wie mahnende Pfeiler,
nicht erst, wenn an der MenschenPforte
klopft der Wunderheiler

(Es schlängeln sich irgendwann Töne
wie ein Wurm, so saftig fett
in die mordenden Hurensöhne –
Sollen die doch aufs Krankenbett!)

Copyright Sylvia Kling
Auszug aus „BruchStücke“ – Band II

Hinweise zum Urheberrecht finden sich im Impressum. Foto und Text dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber kopiert oder weiterverwendet werden!

Beitragsfoto:

Aus der Serie „in a Room 2004-2016“ – limitierte Edition Eva Horstick Schmitt.

Auf FB ist die Künstlerin hier zu finden:

https://www.facebook.com/eva.horstickschmitt.7

Webseite:

http://www.photoarchitektur.de/

Diverse Veröffentlichungen/Ausstellungen wie z.B.

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/Kuenstlerin-fotografiert-Maedchen-und-fragt-sie-zur-Zukunft;art145998,1595144

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-die-schlacht-um-aleppo-und-ihre-folgen-a-1123759.html

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Humane Erschöpfung

  1. Liebe Sylvia, ich bewundere dich dafür, so viele wunderbare Texte zu schreiben, dein stetes Engagement für Menschen und gefühlte 25 Stunden am Tag anwesend zu sein. Du musst wahrlich ein Diamant sein, der unter Druck noch schöner und reiner wird und stets an sich selber schleift, um neue Facetten zum Vorschein zu bringen. Ich will eigentlich nur Danke sagen, dass du deine Kunst so oft mit uns teilst, aber dieses Wort schien mir alleine zu profan ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s