Ungewissheit


Ungewissheit

Zeit

du melodisch

schwingende,

melancholisch

stumme,

vertraut

gläserne,

krümm dich nicht

Es ist ungewiss

wie die Ewigkeit

verwest

Jenseits

              allen Glaubens.

 

©Sylvia Kling

1

Ich wünsche allen Lesern, Freunden und Besuchern einen guten Wochenstart.

Advertisements

39 Gedanken zu „Ungewissheit

  1. Pingback: Meine „kleine“ Blog-Gemeinde | Der Skizzenblog

  2. Einen schönen Guten Morgen wünsche ich dir. Leider konnte ich dir auf meinem Blog nicht mehr auf deinen Kommentar antworten. Deshalb mache ich es hier.
    Ich möchte dir nämlich gerne sagen, dass ich es toll finde, dass du aufgrund der Ernährungsumstellung so erfolgreich bist. Und außerdem solltest du dein Licht nicht unter den Scheffel stellen, indem du behauptest, dass Badminthon und Walking „nur“ oder kein Sport sei. Es IST Sport und eine gewisse Regelmäßigkeit hat sehr große Vorteile. Ob du nun noch zur Sportskanone mutierst, das bleibt dir überlassen. Aber nur dann, wenn du es wirklich möchtest und du auch Spaß daran hast 🙂
    Wünsche dir noch einen schönen Tag!

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: die Zeit… | Maccabros

  4. Das ist ja schon wieder ein TanzGedicht!
    Zumindest der Anfang: du melodisch schwingende …

    Aber auch sonst erinnert mich die Zeit, die Lebenszeit,
    mit dem Metrum der Uhr, dem Rhythmus von Tag und Nacht,
    der Bewegung von Aus- und Einatmen,
    dem Gehen und Stehenbleiben von Geburt und Sterben ….
    an Analogien in Musik und Tanz.

    Die Ungewissheit mögen wir oft nicht.
    Und doch müssen wir mit ihr leben, täglich.
    Wir wissen nicht, was morgen kommt,
    oder gleich schon im nächsten Augenblick.
    Es fällt uns manchmal schwer,
    mit dieser Ungewissheit umzugehen.

    Wir planen sehr viel und sehr genau,
    und das macht auch Sinn,
    auch wenn die Folgen der Ungewissheit
    uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht!

    Es ist wie so oft,
    beides ist wichtig,
    die gute Planung ebenso,
    wie auch das Wissen um und das Annehmen der Ungewissheit.

    Herzlichen Dank für diesen Denkanstoß!
    Lieben Gruß, M.!

    Gefällt 4 Personen

    • Lieber M.,

      Deine Kommentare sollten wir sammeln und damit gesonderte Beiträge gestalten – so wunderbare Worte findest Du.

      Auch ich bin so manchen „Plänen“ unterzogen, da ich sehr gern strukturiere und meine Rituale sehr mag.
      Doch letztendlich ist es die Ungewissheit, die uns weiterbringt und uns auch mal abweichen lässt von Altstrukturen, von Gewohntem, vom Alltäglichen. Sie letztendlich bringt uns voran.
      Recht hast Du: die Balance ist es.

      Ich danke Dir für den wieder so tiefgründigen Kommentar und wünsche Dir einen wunderbaren Tag.

      Herzliche Grüße aus dem sächsisch sonnigen Meißen

      Sylvia

      Gefällt 1 Person

      • Da werde ich jetzt aber neidisch, bei uns ist Dauerregen!!
        (Aber „eigentlich“ 😉 gönne ich Euch die Sonne sehr gerne!)

        Rituale sind ja auch Teil von wertvollen Lebensrhythmen,
        wir dürfen nur nicht in Ihnen erstarren
        und ins von ihnen fesseln lassen…

        Spätestens, wenn man mal begreifen lernte, dass Ungewissheiten
        dem eigenen Leben keinen Abbruch tun,
        sondern im Gegenteil, meistens einen deutlichen Schritt weiter bringen,
        kann man etwas gelassener mit ungewissen Situatuionen umgehen.

        Es sind Deine Texte, in denen ich stets soviel Anregung „herauslese“,
        dass meine Gedanken von selbst weiter“spinnen“.
        Das gefällt mir gerade immer mehr!

        Alles Gute
        und lieben Gruß,
        M.!

        Gefällt 3 Personen

      • Ja, es ist recht warm und nicht unbedingt immer erträglich schwül. Aber wem kann es das Wetter schon recht machen ;-).

        So empfinde ich das auch. Wenn bestimmte Gewohnheiten oder auch Umstände im Leben mich zu fesseln beginnen und mir die BEWEGLICHKEIT rauben, dann breche ich aus. Der Mensch an sich ist ja so angelegt, dass er sich nach Freiheit und Beweglichkeit sehnt und stets den Drang hat, sich weiterzuentwickeln. Alles im Leben ist Entwicklung, alles begründet in Erfahrungen und dem Lernen.
        Je älter man wird, umso mehr hat man erfahren und schätzt die ReifeZeit.

        Es freut mich so sehr, dass ich Dich mit meinen Texten zu erreichen vermag. 🙂

        Herzliche Grüße nochmals,

        Sylvia

        Gefällt 1 Person

  5. Danke, ja ist weg, liebe Sylvia!
    Das war ja was….!
    Es ist auch der 1 Kommentar nicht bei Dir angekommen.

    Nochmal:

    O ja, das sind sehr wahre Worte in der heutigen Zeit!
    Auch Dir einen guten Wochenstart und
    einen angenehmen Tag. Alles Liebe, Elke

    Gefällt 2 Personen

      • Ja, ich hoffe es haben nicht so viele
        mitbekommen…wegen….du weißt sicher was ich meine?
        WordPress ist wirklich nicht so leicht. Habe auch meine Problemchen und traue mich oft nicht was zu versuchen…!
        Alles Liebe, herzlichst Elke

        Gefällt 2 Personen

      • Nein, hab bitte keine Sorge. Ich war ziemlich schnell – schon bei Eintreffen Deiner Mail habe ich sofort reagiert – weiß ich doch selbst, wie das ist …, meine liebe Elke.

        WordPress ist in der Tat ein schwieriges Pflaster, wobei „Schreiberlinge“ ohnehin größtenteils eher nichts mit PC-Technik etc. am Hut haben :-).

        Herzlichst,
        Sylvia

        Gefällt 2 Personen

      • Ja, dann ist es gut, liebe Sylvia!
        Ich habe mal nachgeschaut, ich glaube es ist alles in Ordnung.
        Wir müssen uns eben ein wenig dadurch wuseln.
        Einfach mal lieb in den Arm nehme.
        Herzlichst, Elke

        Gefällt 1 Person

    • Das müsste jetzt weg sein – schau mal bitte. Ich wusste das nicht, habe nur versucht, etwas anderes zu probieren.
      Sag mir bitte Bescheid, ob es entfernt ist. Bei mir zumindest sehe ich jetzt nichts mehr.

      Liebe Grüße
      Sylvia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s