Vergleich



Vergleich


Ihr könnt viel von mir halten
(sie könnte so sein oder so),
in mir nur schnöde Worte schallten
vom (ein)gebildeten Plateau

Ihr könntet mich freilich messen
mit irgendwelchen Leuten,
mich in Schablonen pressen,
die euch etwas bedeuten

Der Weg ist weit im scharfen Winde
und in Flüchtigkeit nicht zu erreichen,
und neben manch biegsamer Linde
standen gebogene Eichen.


©Sylvia Kling

 ©Alexander Rudeloff

©Alexander Rudeloff

Foto: ©Alexander Rudeloff

https://putetet.wordpress.com/page/2/

Advertisements

35 Gedanken zu „Vergleich

  1. Pingback: Mittwoch, den 06. April 2016 | Kulturnews

  2. Das passt heut irgendwie alles wunderbar zusammen: der Post der Textehexe auf FB, mein Post von heute (und die buchstabenhexe, die selbiges zu beackern hatte), dann hafensolo von vorgestern (glaub ich)…ja dieses Pressen in Schablonen gibt wohl vielen Menschen Sicherheit. Ich glaube, sie kommen einfach von ihren (alten) Vorstellungen nicht los. Sehr schönes Gedicht, danke ❤

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Sylvia´ s Poesie – Putetets Stöberkiste

  4. Hoffe, dass die Eiche nicht zu sehr gebogen wurde…. Wer als Eiche gebogen, schlussendlich doch eher zerbrach? Während die Linde in ihrer Biegsamkeit und Einfühlungsvermögen Achtung schenkt, nicht überzogen zu werden?
    Schöner Vergleich. Haben mich zum Nachdenken bewogen. Denke, dass ich die Worte im Sinne des Urhebers verstehe. Nur, wie oben beschrieben, ich die Eiche und Linde anders assoziieren würde. Hg, Nora

    Gefällt 3 Personen

    • Es ist nicht nur auf mich gemünzt – das lyrische Ich lebt bei mir sehr intensiv.
      Ha, ha, ja, ich hoffe, dass man mich über die Gedichte zumindest ein wenig kennenlernen kann – das hast Du gut geschrieben ;-).

      Aber jetzt, wo Du fragst, mir ist das kürzlich auf WordPress tatsächlich passiert und ich ordnete diese Dame als intelligent und einfühlsam ein. Ich bin grundsätzlich sehr vorsichtig, jemanden zu beurteilen, den ich nicht persönlich (!) kenne und das erwarte ich auch von anderen Menschen.
      Ein persönlicher Kontakt (Augenkontakt, Gestik, Mimik, Gespräche) ist mit einem Kontakt in den Weiten des www in keinster Form vergleichbar.

      Doch es ist, wie es ist: Manche Menschen glauben, sich mit ihrer „Küchentischpsychologie“ über andere erheben zu dürfen. Ich bin davon kein „Fan“.

      Herzliche Grüße
      Sylvia

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s