Tupfer


Foto der Arbeit "Frühlingsschwung" von Petra Pawlofsky

Bild der Arbeit „Frühlingsschwung“ von Petra Pawlofsky

Tupfer

Im Traum
hab ich die Welt
gelb gestrichen,
die Friedlichen
betupften sie pink,
die Bitteren
verblichen.

©Sylvia Kling

Bild: Petra Pawlofsky – mit freundlicher Genehmigung.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich Euch heute eine außergewöhnliche Künstlerin vorstellen, die ich hier, auf WordPress kennenlernen durfte: Petra Pawlofsky.

Petra Pawlofsky sorgt für die Bilder in mittendrin.
Die Malerei fasziniert sie seit ihrer Kindheit. Seit langer Zeit kann die
Autodidaktin sich ganz ihrer Kunst widmen.
Zur Zeit malt sie mit Acryl und Ölkreiden auf Leinwand.
Zwar ist das Malen ihr roter Faden, aber auch die digitale Kunst hat sie in den
letzten Jahren immer mehr in den Bann gezogen. Die Grenzen von Photographie
und Malerei lösen sich dabei zunehmend auf, weil die Kunstlerin oft beides in
verschiedenen Schichten in einem Bild vereint.
Es reizt sie sehr, Parallelen und Verbindungen zwischen Farbe, Form,
Klang, Musik, Natur und Leben nachzuspuren. Die Ähnlichkeit der Muster,
Strukturen und Formen sind dabei fur sie ein Faszinosum.
Die Musik ist ihre große Inspirationsquelle, aber auch Natur und
Leben gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung.“

(https://pawlo.wordpress.com/meine-bilder-im-boutiquehotel-mittendrinberlin/)

Auf Ihrer, sehr vielfältigen und inspirierenden WordPress-Seite schreibt Petra:

„Seit Ende Oktober 2010 sorge ich mitten in Berlin in der zauberhaften Pension zimmer mittendrin für die Ausstellung von Bildern. Ich freue mich darüber, dass mir damit in einem solch schönen Rahmen Platz für ca 35 Bilder zur Verfügung steht .
Der permanente Titel der Ausstellung heißt Licht, Farbe, Klang wie meine dritte persönliche Ausstellung. Doch dreht sich diese Ausstellung in größeren Kreisen um dieses Thema und hin und wieder fällt ein Bild auch ganz aus diesem Rahmen. Ich  präsentiere  wechselnde ältere und neuere Bilder, die auch alle erworben werden können. Einleitende Gedanken dazu gibt es hier. Auch einiges aus dem Artikel VorWorte gehört in diesen Zusammenhang.

Persönliche Ausstellungen
2015 Gartenvernissage in Memmingen
2014 “Aus der Reihe”, im “Atelier” der Galerie Neuendorf/U6, Memmingen
2011 “ Ins Blaue” in Hof zu Hausen (Taunus)
Ab 2010 sorgt die Malerin für wechselnde Exponate in mittendrin
2009/10 “Aus dem Schwarz der Hinterhöfe, Farbklänge nach Astor Piazzolla”, ib.
2009 zweite Gartenvernissage in Memmingen
2008 “Licht, Farbe, Klang” zum Thema Musik Antonierhaus, Memmingen
2006 “Tiefgang”, Kulturcafé in den Ruhestandsappartements/Ottobeuren.
(Juli) erste Gartenvernissage in Memmingen
2005 “da sein”, erste persönliche Ausstellung im Antonierhaus, Memmingen
Mehr Informationen
https://pawlo.wordpress.com
Kontakt: ppawlo@web.de

Advertisements

34 Gedanken zu „Tupfer

  1. Pingback: Zerlumptes Grau und Ozeanblau* | da sein im Netz

  2. Pingback: Dienstag, den 29. März 2016 | Kulturnews

  3. Pingback: Frühlingsschwung 2/ Spring verve 2* | da sein im Netz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s