Auf einmal


Auf einmal

Auf einmal ist März,
das andere Ich
der Jahreszeiten,
auf einmal ist Sonne,
die Wiese ergrünt
im allmählichen Gleiten

Auf einmal ist März,
der Frost
im LichtGetümmel bricht
Auf einmal ist im
Wintervergehen
ein Lächeln das Gedicht.

©Sylvia Kling

 

Alexander Rudeloff

Alexander Rudeloff

Foto: ©Alexander Rudeloff – www.putetet.wordpress.com

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen ein schönes Osterfest und viel Lächeln.

Zu den letzten Tagen, Wochen und Monaten: Wir können die Menschen in ihrem menschenverachtenden Denken und Handeln, in ihrem Hass, nicht ändern. Wir sollten uns jedoch auch von ihnen nicht verändern lassen. Darum ist es wichtig, dass wir alle mit unserer Kraft, in unseren eigenen vier Wänden und in unserem Leben jeden Tag ein Stück dazu beitragen, dass es ein WIR gibt.

Eure Sylvia Kling

Advertisements

39 Gedanken zu „Auf einmal

  1. was für feine lyrische ostergrüße!
    … und ich denke immer, jede(r) kann ganz bestimmt auf seine weise seinen beitrag leisten zum großen ganzen, und ja, alles beginnt im kleinen, bei einem selbst und seinem umfeld.
    in diesem sinne wünsche ich dir auch ein buntes, friedlich-frohes osterfest, liebe sylvia! 🙂
    diana

    Gefällt 1 Person

  2. Dankeschön für das wunderschöne Gedicht und deine wahren Schlußsätze, liebe Sylvia❤️
    Es ist so wichtig, daß wir im Kleinen unsere Seele und unseren Frieden mit den Menschen um uns herum behalten. Wir wissen ja, daß aus Kleinem, Großes werden kann😊

    Frohe, erholsame Ostertage dir und deinen Lieben🐰🐥💐
    Elisabeth

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Freitag, den 25. März 2016 | Kulturnews

  4. Danke Sylvia. Genau DAS ist für mich die frohe Botschaft von Ostern: auf einmal wieder ein Lächeln. Und ganz im Sinne von Arno hoffe auch ich, dass es unsere Herzen wärmen möge gegen die teilweise da draußen herrschende gefühllose Kälte.
    Frohe, wärmende und lichtvolle Ostern für Dich und Deine Lieben.
    Belana Hermine

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Sylvia´ s Poesie – Putetets Stöberkiste

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s