Philosophische Poesie – SCHULD


I. Philosophische (Poesie)
SCHULD

Schuld
ist die Eskalation entstandener Fehler.
Warum ist sie dann noch
Schuld?
Wenn der Mensch doch aus Fehlern
besteht, lernt, durch sie wächst.
In Hoffnung auf Gnade.
Abhängig von der Vergebung.
Das Schicksal ist machtlos.
Selbst die Klügsten sind dumm,
können sie nicht verzeihen.
Ich bin nicht klug.

 

II. (Philosophische) Poesie
SCHULD

Ich schreibe über die Essenz des Lebens,

über die ZwischenTöne,

über Sanftmut und Menschlichkeit,

die Wunder der Natur,

die (Un)Überschaubarkeit,

(Un)Erreichbarkeit,

LebensIrrtümer,

die Liebe, diese (un)ergründliche, (un)erreichbare,

am Leben haltende.

Ich weiß das Wort. Es ist meine Höhle.

Ich kann IHR nicht vergeben. Meine Sprache bleibt stumm.

In meiner Höhle duftet es nach Flieder, nach süßem Leben.

 

Bei dieser Lesung ertönt kein Beifall.

Betretenes Schweigen löscht das letzte Licht.

ZeitTropfen fallen still.

Die Jahre lichten sich.

Der Fährmann begibt sich auf den Weg.

Er singt ein Lied, melancholisch und doch gottgleich.

Vorhang auf! Seine Vorstellung beginnt.

IHRE Kulisse verfällt.

Vergebungslos.

Manchmal erbarmt sich die Schuld.

(Ich stehe auf der Brücke und

winke IHR ein letztes Mal,

ehe sie wie ein einsamer Schwan

den Lebensfluss verlässt.)

 

©Sylvia Kling

 

 

Uwe Richter, g. U.

Uwe Richter, g. U.

Zum Foto:

Uwe schickte mir schon vor längerer Zeit diese Fotografie und ich wusste genau: Diese werde ich für einen ganz bestimmten Text verwenden.

Schaut doch mal auf Uwes Blog: http://uwerichtersfotoblog.wordpress.com/

 

Zu diesem heutigen Beitrag entfernte ich die Möglichkeit eines Kommentares im offiziellen Bereich.

Wer Anmerkungen oder das Bedürfnis hat, mir seine Gedanken dazu mitzuteilen, der nutze bitte die Möglichkeit einer persönlichen Mail an die veröffentlichte E-Mail-Adresse.

Vielen Dank!

Eure Sylvia Kling

Advertisements

Ein Gedanke zu „Philosophische Poesie – SCHULD

  1. Pingback: Freitag, den 29. Januar 2016 | Kulturnews

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.