WinterIdylle


WinterIdylle

Die Blätter zaubern selig
Winterlicht auf Eis,
schimmerndes Schweigen,
luftduftendes Weiß

In meinen Augen spiegeln
sich Kristalle,
in zuckersüßen Träumen
sanft ich nun walle

Der Horizont wohlwollend,
die blauwollne Decke,
meine Hand ich nach den
blütenweißen Fädchen strecke

Es wärmt das Nest aus Schnee
mit dem Gewand aus Stille,
ein gutgewachsner Hüne
wachet über der Idylle

Im weißgefüĺlten Wald,
wo Grasspitzen sich recken,
senken meine Lider sich
im leisen WinterNecken.

©Sylvia Kling

©Alexander Rudeloff

©Alexander Rudeloff

 

Foto:

©Alexander Rudeloff – www.putetet.wordpress.com

Dieses Gedicht habe ich eigens zu dieser Fotografie von Alexander geschrieben.

Alexander und ich haben uns entschlossen, hin und wieder zusammenzuarbeiten. Ich freue mich sehr, einen weiteren Fotografen zur visuellen Verschönerung meiner Gedichte gewonnen zu haben. Schaut doch mal auf seiner Seite vorbei, denn da gibt es viel zu entdecken: die Natur mit ihren vielfältigen Seiten, zauberhafte Impressionen aus dem Alltag und vieles mehr. Was mir auch bei Alexander gut gefällt: Er bekleid(t)et seine Fotografien mit Worten und verschafft dem Betrachter einen Einblick zum Ort der Fotografie, den Einzelheiten dazu und kann mit Hilfe Alexanders seine Gedanken weiter entfalten – einfach Klasse!

Advertisements

29 Gedanken zu „WinterIdylle

    • Herzlichen Dank, liebe Christel. Ja, auch der Frühling hat mich poetisch stets gut „im Griff“ und ich freue mich auch schon sehr auf diese (er)blühende Jahreszeit :-).

      Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Bei uns stürmt und regnet es – aber das beirrt mich nicht.

      Liebe Grüße
      Sylvia

      Gefällt 1 Person

  1. Es ist eine tolle Komposition in Text und Bild, das Gemeinsame macht anschaulich, verständlich und hat eine besondere Stimmung, die nur beim Text und nur beim Bild nicht immer rüberkommt.
    Allerdings steht der Frühling – zumindest wettertechnisch gesehen – in den Startlöchern.
    Ich mag auch nun keinen Winter mehr 😦 .

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Über mich – Putetets Stöberkiste

  3. Diese Stimmung, die Du mit Deinen Gedichten schaffst, liebe Sylvia, suchen ihresgleichen.
    Wie immer wunderwunderschön!
    Schau mal bitte rüber zu mir. Es ist Ende Januar und ich hab nun „Grünland“ bei mir eingestellt.
    Ich hoffe, es ist OK so.
    Mit lieben und dankbaren Grüßen,
    Michael

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Michael,
      ein zauberhaftes Kompliment machst Du mir da und ich bin sehr beglückt darüber.
      Vielen herzlichen Dank! 💛
      Ich schaue gern nach – es ist bald Like-Zeit, da mache ich immer meinen Rundgang.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Gefällt mir

  4. Pingback: Mittwoch, den 27. Januar 2016 | Kulturnews

  5. Es kommt zwar selten vor, aber mir fehlen momentan wirklich die Worte. Ich kann nur D A N K E sagen, für den wundervollen Beitrag und die netten Kommentare. Auch ich freue mich über eine weitere inspirative Zusammenarbeit 🙂
    Herzliche Grüße von Alexander

    Gefällt 2 Personen

  6. Pingback: Verschwunden … – Putetets Stöberkiste

  7. wundervolle Metapher, perfekte Adaptierung des Bildes und Dein Gedicht führt den Leser über den Bildrand hinaus und erzeugt dort ganz neue Bilder, inspiriert durch das visuell sichtbare. Hört sich sehr geschwollen an ich weiß 🙂 ist aber mein spontaner Gedanke, und das ist immer am ehrlichsten 🙂 sehr schön, liebe Sylvia

    Gefällt 2 Personen

  8. Guten Morgen meine Liebe,
    das sind ja wieder herrlich winterlich anmutende Zeilen…..Habe gerade aus dem Fenster geschaut: hier siehts mehr nach Frühling aus….aber irgendwie hat man an diesen Tagen doch etwas Sehnsucht nach richtigen Wintertagen. Insofern versetzt mich Dein Gedicht wenigtens in etwas besinnliche anheimelnde Stimmung, der Pulsschlag kommt etwas runter und ich freu mich auf den Tag….
    Sei herzlich gegrüßt von
    Katrin

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen, liebe Katrin,

      oh ja, das Gedicht kommt gerade etwas „spät“ – auch bei uns duftet es nach Frühling heute :-).
      Wer weiß, vielleicht kehrt der Winter nochmals zurück?

      Ich freue mich sehr, wenn es Dir gefällt und Deinen Pulsschlag beruhigt :-).

      Herzliche Grüße
      Sylvia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s