BlumenZauber(in)


BlumenZauber(in)

Diese eine Blume
mag meine Seele beflügeln,
ihre unschuldsanfte Blüte
kann jede Willkür zügeln

Diese eine Blume
haucht mir Leben ein,
sie erfühlt meine Sprache,
ihr Duft spürt mein Sein

Diese ein Blume
löst meine BitterZeiten
(glaubt ihr, es sei die Rose, nein),
Es ist die Lilie, die ohne Eitelkeiten.

©Sylvia Kling

....mit Lilie und Feder....eigentlich ein Test zur Auflösung bei piqs (piqs.de ID: e46e32b50b00ac083f4a0712b64c12dc)

….mit Lilie und Feder….eigentlich ein Test zur Auflösung bei piqs (piqs.de ID: e46e32b50b00ac083f4a0712b64c12dc)

 

Zum Foto:

http://piqs.de/fotos/194715.html

Fotograf: Michi Nordlicht
Titel: Stillleben…

 

Advertisements

40 Gedanken zu „BlumenZauber(in)

  1. Guten Morgen meine Liebe,

    Das Gedicht ist wunderschön und doch muss ich grad lächeln –
    Die Lilie ohne Eitelkeiten –
    Nicht immer 😉 Die Fleur-de-Lys – DAS Symbol der Französischen Monarchie – aber macht ja nix, wir sind ja nich in Frankreich 😉

    Hab einen schönen Sonntag
    (ich bin auch schon wach 😆

    Gefällt 1 Person

    • Ja, im Vergleich zur Rose (die Königin der Blume, nicht wahr) wirkt sie nicht eitel – es sollte den Vergleich zur Rose herstellen.
      Och, was die Franzosen wieder haben ;-). Ich liebe die Lilie, auch wenn sie hierzulande als „Friedhofsblume“ bezeichnet wird.

      Gab es Kaffee heute morgen? Bei mir gab es DREI „Schälchen Heeses“, ehe ich meine Augen weit öffnen konnte. Nun steht mein Gatte in der Küche und bereitet das Mittag zu – fein, nicht wahr?
      🙂
      Herzliche Grüße
      Sylvia

      Gefällt mir

      • Ich liebe Rosen 🙂 Eines meiner Lieblings-Bilder, das schon ganz lange einen Ehrenplatz in meiner Wohnung hat – da hab ich mir Rosen-Kataloge zuschicken lassen und geschnippelt – wunderschöne Exemplare von rot über orange nach gelb auf schwarzem Untergrund – mein persönliches Rosen-Kunstwerk – denn, wie weiland Goethe sagte:
        Ehret die Frauen
        Sie flechten und weben
        Himmlische Rosen
        In’s irdische Leben 😉

        Nee, ich trink morgens keinen Kaffee und wenn ich nich arbeiten muss, den ganzen Zag nicht – apropos – puuuuuuuuuh – endlich UUUUUUUUUUUUUUuurlaub – ich merk’s schon…..von 23:30 bis 11:00 geschlafen 😆

        Gefällt 1 Person

      • Rosen sind ja auch wunderschön. Ach, ich bin so schrecklich: Ich neige dazu, diejenigen zu bewundern, die nicht den „KöniginnenStatus“ innehaben. Dabei denke ich immer: Auch andere sind schön, nur vielleicht nicht so auffällig, bereits so gelobt und gepriesen. Nicht weniger aber haben sie es verdient.

        Ich hatte es bereits gelesen, dass Du Urlaub hast. Da hast Du ja lange geschlafen. Das bekäme ich auch fertig: bis 11.00 Uhr. Leider spielt da mein Kurzer nicht mit, aber immerhin bin ich bis um 9.00 Uhr dabei. SO klein ist er ja nicht mehr :-).

        Lass Dich herzlich grüßen, meine Liebe!
        Deine sächsische Kaffeetrinkerin
        Sylvia

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s